Krankenkassen Kurse

Krankenkassen-zertifizierter Kurs
Hatha Yoga zur Entspannung mit Babybauch

Donnerstags um 17.15 Uhr
21.10.2021 bis 9.12.2021

8 Termine 115,00 €

Dieser Kurs begleitet dich durch die sehr besondere Zeit deiner Schwangerschaft. Als werdende Mutter spürst du, dass Leben in dir wächst und horchst nach innen. Yoga unterstützt dich bei diesem Prozess. Du lernst deine Entspannung durch den Atem zu erfahren und gewinnst zusätzliches Vertrauen in deinen Körper und deine Wahrnehmung. Durch die Asanas (Körperübungen) beugst du typischen Schwangerschaftsbeschwerden vor und bleibst beweglich, kräftig und vor allem entspannt.

Dieser Kurs ist von den Krankenkassen nach den Richtlinien des §20 V SGB anerkannt und wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.
In der Regel übernimmt die Krankenkasse bis 80% der Kosten. Die Bezuschussung eines Kurses ist meist auf ein bis zweimal pro Kalenderjahr (Präventionsprinzip) begrenzt.

 

Krankenkassen-zertifizierter Präventionskurs
Hatha Yoga zur Stressbewältigung

Kurs 1: Montags um 20 Uhr
18.10.2021 bis 20.12.2021

Kurs 2: Freitags um 10.30 Uhr
22.10.2021 bis 24.12.2021

10 Termine  140,00 €

Als sicherer Einstieg für alle Altersstufen geeignet.
Hatha Yoga ist eine sehr achtsame Methode mit dem Körper zu üben. Die einzelnen Körperhaltungen (Asanas) werden langsam erarbeitet. Die Aufmerksamkeit ist auf den Atem und die Körperempfindungen gerichtet und damit werden die Gedanken zur Ruhe gebracht. Das hilft dir, mit Yoga Stress zu bewältigen und vom stressigen Alltag Abstand zu gewinnen. So kann mehr Ausgeglichenheit und ein entspanntes Lebensgefühl entstehen. 

Dieser Kurs ist von den Krankenkassen nach den Richtlinien des §20 V SGB anerkannt und wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.
In der Regel übernimmt die Krankenkasse bis 80% der Kosten. Die Bezuschussung eines Kurses ist meist auf ein bis zweimal pro Kalenderjahr (Präventionsprinzip) begrenzt.

 

Buche über www.yoga-kala.eu/stundenplan oder schreib eine Mail an info@yoga-kala.eu

Falls es zu einem erneuten Lockdown kommen sollte und die Zentrale Prüfstelle für Prävention der Krankenkassen es zulässt, werden die Kurse online zu Ende geführt.